Ihr Warenkorb0
Weihnachtsaktion

Anwendungsempfehlungen für Phiten Tapes

 

tape-illu-anwendung
  • Die Phiten Tapes können ohne besondere Technik auf jede betroffene Stelle geklebt werden.
  • Säubern und trocknen Sie zunächst die Stelle, auf die Sie das Tape auftragen möchten.
  • Befreien Sie diese Stelle ggf. von Haaren.
  • Kleben Sie das Tape auf diese Stelle abdeckend auf. Man muss beim Kleben keine bestimmte Technik beachten.
  • Alle Tapes können miteinander kombiniert und in unbegrenzter Menge verwendet werden.
  • Tapes können je nach Hautverträglichkeit über Wochen hinweg getragen werden. Wir empfehlen eine Anwendungsdauer von 2 - 3 Tagen, aus hygienischen Gründen.

 

 

1. ANWENDUNG TAPE PUNKTE

phiten-titan-power-tape2


Eigenschaften:

  • wasserfest
  • luft- und schweißdurchlässig
  • 22mm Durchmesser
  • unelastisch


Tipp:

Die Punktpflaster können einfach auf jede Stelle aufgeklebt werden. Man kann die Pflaster zudem sehr gut auf Akupunkturpunkte kleben. Besonders geeignet für die punktuelle Anwendung und auch auf Triggerpunkten.



Erhältlich als:



Anwendungsbeispiele:

tapemap-points

Image not available

Brust

Image not available

Bizeps

Image not available

Nacken und Schultern

Image not available

Hals

Image not available

oberer u. mittlerer Rücken

Image not available

Rücken und Schultern

Image not available

Beinbeuger

Image not available

Beinstrecker

Image not available

Ellenbogen

Image not available

Knie außen

Image not available

großer und mittlerer Gesäßmuskel

Image not available

Ischias

 

 

2. ANWENDUNG TAPE ROLLEN

phiten-titan-power-tape-elastisch2


Eigenschaften:

  • elastisch
  • luft- und schweißdurchlässig


Tipp:

  • Die Rollen Tapes kann man selber auf die passende Grösse zurecht schneiden. Auf der Rückseite der Tapes ist eine Maßeinteilung.
  • Tragen Sie das Tape auf den leicht vorgedehnten Muskel ungedehnt auf (kann den Effekt verbessern), dem Muskelverlauf entlang.

    anwendung-streifent-tape

  • Zusätzlich kann das Tape auch gemäß der kinesiologischen Methode angewendet werden.
  • Sollte sich das Tape an einer Stelle lösen, muss es nicht vollkommen entfernt werden. Sie können diese Stelle abschneiden und den Rest des Tapes trotzdem aufgeklebt lassen.


Erhältlich als:

Anwendungsbeispiele:

tapemap-stripes

Image not available

Brust

Image not available

Bizeps

Image not available

Schultern

Image not available

Hals

Image not available

Nacken und Schulter

Image not available

Knie außen

Image not available

Beinbstrecker

Image not available

Beinbeuger

Image not available

Achillessehne

Image not available

Bänder

Image not available

großer und mittlerer Gesäßmuskel

Image not available

Ischias

Hinweis:

Tape nicht über offene Wunden kleben. Falls Ausschlag, Rötung oder Juckreiz auftreten, nehmen Sie das Tape ab und holen Sie sich ggf. ärztlichen Rat ein.

 

Top